Nagellack auf Wasserbasis…zum Abziehen!!!

Das Thema Nagellack beschäftigt mich gerade jetzt im Sommer sehr. Ich habe von Natur aus eigentlich sehr feste und schnell wachsende Nägel. Wie viele andere Frauen liiiiiebe ich Nagellack. Leider bekomme ich von herkömmlichen Lacken und Nagellackentfernern (ja auch von den acetonfreien) immer extrem brüchige Nägel. Nach nur zweimal Lackieren und Ablackieren, habe ich dann fast zwei oder gar drei Monate Papiernägel und muss extrem kämpfen, dass sie wieder normal werden. Sie splittern in einer Tour und auch die Nagelhaut ist trotz Pflege sehr trocken. Irgendwie macht das alles keinen Spaß 😦 ! Also bin ich wie immer auf der Suche nach Alternativen. Was ich in Zukunft gerne mal probieren möchte, sind die Lacke von Zoya und Scotch naturals .

Mein erstes Experiment in Sachen ungiftiger(er) Nagellack erfolgte allerdings mit einem Lack von Suncoat. Bestellt habe ich diesen bei Ecco Verde, einem Onlineshop den ich ganz gerne mag. Im Folgenden nun dazu ein kleiner Review.

Suncoat Nail Polish Eye Candy und Lippenstift von Paul Penders

Suncoat Nail Polish Eye Candy und Lippenstift von Paul Penders

Marke: Suncoat

Preis: 7,49 Euro

Design und Verpackung: Nix Ausgefallenes, zweckmässig, finde ich ok so

INCI: Eye Candy: water, polyurethane, acrylic, copolymer, mica, carmine, titanium dioxide

 

Verträglichkeit und Codecheck: Bisher habe ich keine Probleme und codecheck sagt dies. (Da ich mein Produkt noch nicht bei Codecheck gelistet habe, habe ich einen Vergleichslack mit ähnlichen Inhaltsstoffen genommen…). Polyurethane wird von Codecheck allerdings beanstandet. Mir ist es aber allemal noch lieber, als ein herkömmlicher Nagellack, der weitaus mehr Toxine enthält.

Duft: Tadaa der Lack riecht nach…NICHTS! Ich finde es toll, dass er weder mich, noch meine Wohnung mit Chemiegeruch zustinkt 🙂 !

Auftrag: Der Auftrag ist nicht ganz so easy wie mit einem High End Lack oder eben einem herkömmlichen Nagelack. Der Lack kommt etwas streifig daher und man sollte sich wirklich Zeit nehmen und mehrere dünnere Schichten auftragen, um ein deckendes Ergebnis zu bekommen. Zum Trocknen benötigt dieser Lack auch etwas mehr Zeit.

Farbton: Ich habe mir jetzt für den Sommer den Farbton Eye Candy bestellt. In der Flasche wirkt er sehr Rosa, auf den Nägeln eher Rosa – Flamingo. Den Farbton finde ich aber schön. Ich habe nur nicht gesehen, dass ich mir einen Lack für Kinder ausgesucht habe 😉 ! Da ich ja aber selber noch ab und zu ein großes Kind bin, stört mich das nicht wirklich.

Haltbarkeit: Tja dieser Lack ist eben nicht wie ein herkömmlicher Lack. Denn er ist wasserlöslich! Auf den Füßen soll er angeblich länger halten, als auf den Händen. Dort nur ein bis zwei Tage. Bei mir ging er relativ schnell wieder ab. Wenn man duscht oder viel mit Wasser hantiert, hält er nicht so lang. Eventuell hätte ich ihn noch länger trocknen müssen oder man benutzt diesen Lack nur punktuell, z.B. wenn man mal ausgeht. Was aber eben ganz praktisch ist – es ist ein Peel Off Lack, d.h. man kann ihn nach Einweichen in warmen Wasser einfach vom Nagel abziehen! Das finde ich auch praktisch für unterwegs auf Reisen, denn so muss man nicht noch extra Nagellackentferner mitnehmen!

Fazit: An herkömmliche Lacke kommt dieser Lack für mich nicht wirklich heran. Was ich auch nicht so toll fand, das er , owohl er nur kurz auf meinen Nägeln war, erste Verfärbungen hinterlies. Diese verschwanden aber auch recht schnell wieder. Aber da er größtenteils ungiftig ist und sich leicht ablösen lässt und ich die Farbe ganz nett finde, ist er für mich dennoch ein Wiederkaufsprodukt! Ich bin zwar kein Fan von Nagellack bei Kindern, aber theoretisch ist dies ja ein Lack für Mädchen und man kann ihn auch für Kiddies verwenden. Anbei noch ein Foto von zwei lackierten Nägeln, zum Farbvergleich.

Nagellack3


Habt ihr auch schon mal alternative Lacke ausprobiert? Welche könnt ihr empfehlen? Liebe Grüße Severine

Anmerkung: Ich habe den Lack nochmals getestet. Er hielt knapp zwei Tage und fing bereits am ersten Tag an, sich an den Rändern abzurollen von den Nägeln. V.a. wenn man viel mit den Händen arbeitet, ist er nicht so beständig. Ich würde ihn nicht als Top Produkt bezeichnen. Generell werde ich wie erwähnt, noch andere Firmen in Sachen Nagellack mal austesten. Das lest ihr dann natürlich auch hier.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s