Duft & Design…frühlingshafte Kerzen von Vila Hermanos

Kerze2

Duftkerzen sind ein Thema mit dem ich mich stundenlang beschäftigen könnte…Sie geben dem Heim oder einem Raum eine besondere Note und sorgen schnell für eine Wohlfühlatmosphäre. Mit verschiedenen Düften kann man die Stimmung unterstreichen, sich den Frühling ins Haus holen, für eine warme, sinnliche Atmosphäre sorgen oder zum Beispiel den Winterblues bekämpfen. Das Thema Duftessenzen und Aromaöle interessiert mich in letzter Zeit mehr und mehr. Oft ertappe ich mich deshalb dabei, wie ich diverse Seiten im Netz durchstöbere und wie immer, wenn ich so manche Duftbeschreibungen lese, ergeht es mir ähnlich wie bei Parfum – ich möchte sie alle ausprobieren. Leider leider gibt es aber (noch) kein Geruchsinternet und so bleibt es dann bei dem Inspirationen holen. Denn seit ich mich mehr und mehr mit Naturkosmetik und auch natürlichen Düften befasse, kann ich den klassischen Düften oft nicht mehr viel abgewinnen. In puncto Raumdüfte (und ich meine jetzt nicht Brise One Touch 😉 , sondern die gängigen Diffuserfläschen und Kerzen), erscheint mir vieles sehr künstlich. Kerzen z.B. von Bath and Body works oder Rituals riechen mittlerweile für meine Nase wirklich sehr künstlich und auch diesen puro Düften die man z.B. im Depot erwerben kann, kann ich nicht so richtig was abgewinnen. Damit will ich jetzt natürlich aber niemandem auf die Füße treten, der z.B. auf Rituals Kerzen steht, denn Geschmäcker sind wohl nirgengs so verschieden wie bei Düften und Gerüchen. Ich habe eben nur bei mir festgestellt, dass, wenn man sich vorwiegend eher mit natürlichen Essenzen und Aromen umgibt, man auf die synthetischen Sachen nicht mehr so anspringt. Auch die vielseits gehypten Yankee Candles sind gar nicht so meins. Da habe ich mich im Kaufhaus mal durchs ganze Yankee Candle Sortiment geschnuppert. Einige Kombinationen fand ich zwar ganz nett, aber wie erwähnt, für meine Nase mittlerweile einfach zu künstlich. Bisher war es aber nicht so einfach, etwas entsprechendes im Naturkosmetikbereich zu finden. Die meisten Sachen, gibt es dann doch eher online. Zumindest in der Region in der ich gerade wohne. Da sie oft sehr hochpreisig sind, ist es natürlich nicht so ratsam einfach auf gut Glück Kerzen zu bestellen, bzw. habe ich mich dann doch oft davor gescheut. Deshalb habe ich mich letztens um so mehr gefreut, als ich bei einem zufälligen kurzen Abstecher durch das örtliche Karstadt preiswerte Duftkerzen der Marke Vila Hermanos gefunden habe. Die bunten und auffälligen Muster haben mich dabei sofort in ihren Bann gezogen. Vila Hermanos ist eine spanische Firma aus der Nähe von Valencia, welche schon 1904 gegründet wurde. Die Kerzen sind handgemacht und werden in kleinerer Auflage hergestellt. Qualität kommt dabei vor Quantität und es wird Wert gelegt auf natürliches Wachs und hochwertige Inhaltstoffe, z.B. auch aus der Region von Grasse. Die Internetpräsenz ist stilvoll, überschaubar und hat mich sehr angesprochen. Dazu kam auch noch das bei Karstadt die Kerzen gerade im Sale waren und so habe ich mir gleich zwei mitgenommen. Wobei ich ehrlich gestehen muss, dass ich auch den Vollpreis nicht teuer fand. Denn die große Kerze läge dann bei 14,95 Euro für 200g. Ich finde das noch vertretbar für eine Duftkerze von auch annehmbarer Qualität.

Vila Hermanos hat verschiedene Duftkerzenformen im Angebot. Bei mir im Karstadt gab es vorwiegend jene, mit dem bunten Design. Generell stehe ich ja eher auf dieses rauchige, frostig – mattierte Glas. Aber die bunten Metalldosen finde ich auch schön für den Sommer und Frühling – vielleicht auch auf der Terrasse oder auch in einer schönen Deko Kombination auf zum Beispiel einem hübschen Tablett, mit Blumen und anderen Schälchen. Da sie noch erschwinglich sind, finde ich besonders auch die kleinen Kerzen auch gut geeignet als kleines Mitbringsel oder Geschenk. Sie eignen sich durch den Deckel aber auch gut als Reisekerze, um sich z.B. unterwegs im Hotelzimmer auch mal eine etwas heimeligere Atmosphäre zu schaffen…

Duftkerze Caribbean

Duftkerze Caribbean

Als ich die Kerzen bei Karstadt endeckte, habe ich mich erstmal durch das dortige Sortiment geschnuppert. Dabei gab es die Klassiker: Rose, Lavendel, Vanille, Fresh Lime. Dazu noch Forest und Fresh Green, also eher leicht holzige oder krautige Düfte. Was ich schön finde, das Rose, Lavendel und Co. nur sehr dezent duften und man nicht so von einer extremen Duftwolke umgehauen wird, wenn man die Kerzen öffnet. Die Rainforest Kerze, fand ich auch sehr ansprechend. Sie ist sehr blumig und tropisch. Am Ende habe ich mich allerdings doch für die große Kerze im Duft Hawaiian Flower und die Kleinere von Caribbean entschieden. Hawaiian Flower riecht dezent blumig, fruchtig, tropisch und sehr frühlingshaft. Es ist ein weicher und warmer, aber dennoch dezenter Duft. Carribbean kommt eher cremig, sahnig, ja sogar vanillig, buttrig und mit leichter Kokos- und Blütennote daher. Allerdings ist es kein reiner Kokosduft, eher eine Gesamtkomposition, die vorwiegend pudrig und blumig duftet.

Duftkerze HawaiiFlower

Duftkerze Hawaiian Flower

Leider habe ich keine Angaben über die Brenndauer gefunden (ich hatte sie jetzt eine Woche jeden Abend ca. 1-2 Stunden an und es ist noch etwas Wachs enthalten) und dummerweise habe ich auch den Fehler gemacht, die Kerze nicht beim ersten Abbrennen so lange anzulassen, dass das Wachs an der Oberfläche komplett flüssig war. So brennt sie leider etwas unregelmässiger ab. .Insgesamt bin ich vom Duft aber sehr angetan. Wenn man sie eine Weile brennen lässt, entsteht ein angenehmer Raumduft, der verglichen mit anderen Duftkerzen nicht so aufdringlich, aber doch präsent ist.

Mein Fazit:

Bisher hatte ich noch nie etwas von der Firma Vila Hermanos gehört. Ich bin aber ganz froh, darüber gestolpert zu sein. Alles in allem finde ich diese Duftkerzen sehr schön. Vor allem die gemusterten Metalldosen mit Deckel gefallen mir sehr gut und werden eventuell von mir nach Ausbrennen der Kerzen noch weiterverwendet. Die Duftauswahl ist überschaubar, aber bietet für jeden Geschmack etwas. Die Peise finde ich mit 14,95 Euro für 200g und 10,99 Euro für 100g auch annehmbar. Einige Kerzen sind derzeit auch noch bei Karstadt runtergesetzt. Ich werde mir diese Kerzen auf jeden Fall nochmal nachkaufen. Der Duft Hawaiian Flower hat mich sehr begeistert und wie erwähnt, finde ich Rainforest auch sehr ansprechend. Für den Frühling könnte ich mir aber Rose, Lavendel und Fresh Green, sowie Citrus auch gut vorstellen. Für mich sind diese Kerzen auch eine gute Alternative zu den etwas hochpreisigeren Exemplaren von Neom oder anderen Naturmarken. (Diese werden aber von mir, wenn ich mehr Budget habe sicherlich auch noch ausprobiert 😉 !) Eventuell werde ich mir auch noch die flüssigen Raumdüfte im Diffuser der Marke mal näher anschauen. Auch dazu gibt es dann natürlich wieder meine Impressionen hier zu lesen…


Mögt ihr Duftkerzen? Wenn ja welche könnt ihr empfehlen und welche Marke bevorzugt ihr? Kennt ihr Vila Hermanos und welche Sachen benutzt ihr davon? Was sind eure Lieblingsdüfte?

Liebe Grüße Severine

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s