Saubere Sache…Duschgele mit frischem Frühlingsduft!

Der letzte Winter war irgendwie gar keiner…zumindest nicht was Schnee und Eis anbelangt! Der Frühling lässt nun aber auch immer noch auf sich warten. Trotzdem hat sich mein Duftverhalten oder besser gesagt mein Duftgeschmack schon jahreszeitlich angepasst. Soll heißen, ich mag bei Duschgel und auch bei anderen Körperpflegeprodukten im Moment eher frische, kräuterige, frühlingshafte Düfte. Besonders Ingwer hat es mir dabei zur Zeit sehr angetan. Da passenderweise mein Duschgel gerade zur Neige ging, habe ich mir einige Neuheiten zugelegt. Hier gibt es dazu mal wieder in gewohnter Manier ein paar kleine Impressionen dazu. Folgende Produkte habe ich mir zugelegt (Im Uhrzeigersinn 😉 ):

1. Lotus Ginger von Annemarie Börling

2. Fluidum Bretagne – Erfrischendes Duschgel von Tautropfen

3. ENERGY Lemon & Ingwer von Logona

4. Ayana Indien – Harmonisierendes Duschgel von Tautropfen

DG1


 

1. LOTUS GINGER von ANNEMARIE BÖRLIND

DGBÖRDieses Duschgel habe ich mir spontan bei Galeria Kaufhof in der Naturkosmetik Abteilung gekauft. Mich hat dabei vor allem die Kombination aus Lotus und Ingwer angesprochen! Lotus ist eine Pflanze die ich optisch, aber auch von ihren Eigenschaften her sehr interessant finde. Dazu verbinde ich mit Lotus exotisches Flair, indische Gärten und einfach ein Gefühl von Meditation und Wellness. Das Duschgel lag preislich bei ca. 9 Euro. Im Börlind Onlineshop ist es auch preiswerter für 6,90 Euro zu haben. Die Verpackung finde ich ansprechend. Der Blütenaufdruck bringt Frische und Frühling ins Bad.

Auch der Duft bei diesem Duschgel gefiel mir von Anfang an sehr sehr gut! Es riecht frisch, leicht blumig und schön nach Ingwer. Ich würde es sogar als ein wenig prickelnd beschreiben. Unwillkürlich muss ich immer ein bisschen an Ginger Ale denken, wenn ich es benutze. Es hat für mich ein vitalisierende und erfrischende Wirkung. Allerdings empfinde ich es nicht als sehr pflegend und stellenweise sogar ein wenig austrocknend. Deshalb bin ich noch unentschlossen, ob es ein Dauerprodukt in meinem Bad werden könnte. Positiv an diesem Duschgel ist, das es 100% natürliche Inhaltsstoffe enthält, frei von Erdölen und Konservierungsstoffen ist, keine Silikone und nur hautmilde Tenside enthält. Hergestellt wird es mit Thermalwasser welches aus den Buntsandsteinschichten des Nordschwarzwalds gefördert wird.


2. FLUIDUM BRETAGNE – ERFRISCHENDES DUSCHGEL von TRAUTROPFEN

DGBLAUDiese Duschgel habe ich nicht für mich, sondern für meinen Mann gekauft. Denn auch seine Pflegeprodukte waren leer. Ich wollte etwas Frisches und auch Sportliches für ihn. Ich selbst habe es aber auch auf meiner Haut getestet. Die Verpackung finde ich schlicht, aber schön. Das Produkt enthält Braunalgen aus einem Biosphärenreservat in der Bretagne. Es ist leicht türkis gefärbt und entwickelt sich auf der Haut zu einer cremig – milden Emulsion, die ich sehr reichhaltig und pflegend empfinde. Der Duft ist sehr frisch, etwas aquatisch, leicht maritim, aber nicht zu stark.

Ein schönes, dezentes Duschgel für den Mann, aber auch für Frauen die gern frischere Düfte bevorzugen. Meinem Mann, der ja geruchstechnisch neben den klassischen Männerdüften gerne auf fruchtige Sachen zurückgreift, gefällt dieses Duschgel auch sehr gut. Bestellt habe ich es bei najoba für 6,90 Euro.


3. ENERGY LEMON & INGWER von LOGONA

DGGELBDies ist mein erstes Duschgel von Logona. Ich hatte eine Weile überlegt, da ich mich auch zu einem anderen dieser Marke mit Wildrose und Traubenextrakt oder eines mit Quitte hingezogen fühlte. Aber da ich ja wie erwähnt im Moment eine Ingwerphase habe, etwas Frisches gesucht habe und Zitrone gegenüber nie abgeneigt bin, habe ich mich für die Lemon & Ingwer Variante entschieden. Bereut habe ich das bisher nicht, denn es riecht sehr lecker :). Einfach frisch, nach Ingwer ja und eben Zitrone. Ein sehr angenehmer, aber nicht zu aufdringlicher Geruch. Denn gerade Zitrone kann ja auch schnell mal nach Zitronenbonbon oder Badreiniger riechen. So aber nicht bei diesem Duschgel. Es ist einfach nur fruchtig, frisch und frühlings- sommerhaft. Die Pflegewirkung finde ich sehr gut. Auf der Haut entwickelt es sich sehr cremig und mild, ausserdem ist es sehr ergiebig. Auch dieses Duschgel würde ich vom Duft als Unisex einstufen. Das Design der Verpackung finde ich auch hier sehr ansprechend. Ich mag es wenn auf der Verpackung Blätter, Blüten oder eben die entsprechenden Früchte abgebildet sind. Preislich liegt dieses Produkt bei um die 7 Euro. Ich habe es ebenfalls bei najoba für 6,90 Euro bestellt.


4. AYANA INDIEN – HARMONISIERENDES DUSCHGEL von TAUTROPFEN

DGLILADieses Duschgel ebenfalls von der Firma Tautropfen unterscheidet sich im Geruch eindeutig von den bereits gezeigten Produkten. Es soll nach Basilikum und Kardamon duften und harmonisierend wirken. Basilikum mag ich in Kosmetik, als auch im Essen sehr gerne. Ich konnte es bisher nicht direkt herausriechen, vielmehr hat mich der Duft eher an Thymian erinnert. Auch den Kardamom rieche ich nicht gezielt heraus. Insgesamt duftet das Duschgel aber sehr angenehm. Ich würde es als krautig, warm und holzig beschreiben. Ein einhüllender und leicht sinnlicher Duft. Es fällt für mich zwar nicht so in die Kategorie Frühlingsdüfte, aber es gefällt mir generell sehr gut. Ähnlich dem erfrischenden Duschgel von Tautropfen ist es sehr mild, aber dennoch pflegend. Die Verpackung finde ich ebenfalls ansprechend. Ich mag das Fliederfarbene und die klare Linie. Schön finde ich auch, dass dieses Duschgel dem Thema Indien und das erfrischende Duschgel der Bretagne zugeordnet ist. So ergeben sich gleich Assoziationen und Bilder, die mir eine einfache Dusche dann zum kleinen Wellnesserlebnis machen. Auch dieses Duschgel habe ich bei najoba bestellt, für ebenfalls 6,90  Euro. Beide bekommt man aber, ebenso wie Logona auch in diversen Biosupermärkten und im Naturkosmetikfachhandel.


Fazit:

Insgesamt gefallen mir alle vier Produkte. Da ich allerdings das Duschgel von Annemarie Börlind nicht als so reichhaltig pflegend wie die anderen empfinde, bin ich mir bei diesem Produkt noch nicht sicher, dass es einen dauerhaften Platz in meinem Bad bekommen wird. Im Gegensatz dazu ist das Duschgel von Logona für mich auf jeden Fall ein Nachkaufprodukt. Eventuell teste ich auch noch andere Düfte aus diesem Sortiment. Tautropfen gefällt mir ebenfalls sehr gut, sowohl vom Duft, als auch von der Pflegewirkung. Normalerweise benutze ich bis dato nicht mehrere Duschprodukte gleichzeitig, aber es kann ja auch nicht schaden mal einen kleinen Vorrat zu haben. Pflegetechnisch ist für mich wie erwähnt Logona der Favourit. Dufttechnisch kann ich mich da nicht festlegen, da sie mir alle sehr gut gefallen. Ich benutze die verschiedenen Duschgele so auch nach Stimmung und Laune. Dabei zum Beispiel das Lemon & Ingwer eher morgens und nach dem Sport. Und ayana mit dem holzigen Duft eher abends oder an einem kälteren, verregneten Frühlingstag…


Kennt ihr einige der gezeigeten Produkte, wenn ja welche und mögt ihr sie? Welche Produkte benutzt ihr so beim Duschen? Was ist euch dabei wichtiger – Pflegewirkung oder der Duft? Welches der gezeigten Produkte hat euch am meisten angesprochen?

Liebe Grüße Severine

2 Kommentare zu “Saubere Sache…Duschgele mit frischem Frühlingsduft!

  1. Liebe Severine, oh, das Tautropfen Fluidum Bretagne klingt ja super! Aquatische, frische Düfte sind genau mein Ding. Werde ich definitiv im Hinterkopf behalten.
    Und auch das Design finde ich ansprechend. Von deiner Duftbeschreibung könnte auch das von logona etwas für mich sein. Auch hier gefällt mir das Design (: .
    Ich bin meist mit dem Leeren von Duschprodukten beschäftigt, die ich geschenkt bekommen habe. Offensichtlich ist das Verschenken von Duschprodukten sehr beliebt x) …deshalb komme ich noch nicht so sehr zum Testen von NK-Duschproduken. Ich habe mir aber vor Kurzem die alverde Creme-Öl-Dusche Kakaobutter Hibiskus zugelegt, denn sie riecht sehr angenehm. Und auch der Dr. Hauschka Duschbalsam in der Duftrichtung Zitrone Lemongrass hat mir als Probe sehr gut gefallen. Da hat auch die Pflegewirkung gestimmt. Werde ich mir definitiv irgendwann als Vollgröße zulegen (: . Viele schwärmen ja außerdem von den lavera und Weleda Duschprodukten. Liebe Grüße.

    • Liebe Theresa,

      Tatsächlich sind diese Duschgele die ersten die ich mir seit Jahren! wieder selbst gekauft habe!!! Sonst werde ich immer von meinem Mann beschenkt. Dieser bringt auch gerne etwas von seinen Reisen mit. Seit ich auf NK stehe, des Öfteren dann auch diese Sachen, manchmal auch aus USA ;). Ja das von Logona ist wirklich schön, wobei ich auch die anderen von Tautropfen echt mag. Hauschka und Weleda, sowie Lavera habe ich noch nicht in puncto Duschgel
      getestet. Ich möchte noch von 100 % Pure ein paar Body Washes ausprobieren und ein Veilchenduschgel, dass ich bei Ecco Verde gesichtet habe ;).Bzw. finde ich sicher noch mehr Sachen und Firmen die ich gerne austesten mag. Gerade online wird man ja auch schnell verführt… Von Alverde habe ich die Körperbutter mit Hibiskus. Die finde ich auch sehr lecker. Im Sommer stehe ich auch eher auf aquatische Düfte, gerne auch mal was Kräuteriges oder eben auch mit Zitrusnote. Seife mag ich auch, hier habe ich mich aber noch nicht so rangetraut, da man dann immer so einen großen Block in der Dusche rumliegen hat….Mein liebstes Duschgel war bisher das Dew Blossom von Love & Toast. Allerdings ist das eher pudrig und leicht blumig. Liebe Grüße Severine

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s